Avocado Pesto
veggieforme am 12.01.2015
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 halbe Avocado
  • 2 EL Basilikum, tiefgefroren
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • etwas Muskat
  • nach Bedarf Wasser
Zubereitung:
  1. Die Avocado müsst ihr halbieren und dann mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch herauskratzen. Dann gebt ihr es in eine hohe Schüssel und zerdrückt es mit dem Löffel ein bisschen
  2. Dann gebt ihr das Basilikum zu der Avocado. Ich nehme oft gefrorene Kräuter, weil diese kleinen Kräutertöpfe bei mir so schnell eingehen und so habe ich immer frische Kräuter auf Vorrat. Geschmacklich kann ich auch keinen Unterschied erkennen. Natürlich könnt ihr für das Avocado Pesto aber auch frisches Basilikum verwenden
  3. Jetzt gebt ihr die restlichen Zutaten, also das Olivenöl, den Zitronensaft, den schwarzen Pfeffer und eine Prise Muskat mit in die Schüssel und püriert das Ganze mit einem Pürierstab etwa eine Minute auf der höchsten Stufe. Achtung, es könnte sprizen, wenn eure Schüssel nicht hoch genug ist!
  4. Nachdem ihr das Pesto püriert habt, könnt ihr es natürlich noch einmal abschmecken und je nach Geschmack noch Zitronensaft oder etwas Basilikum dazugeben
  5. Wenn das Avocado Pesto zu fest ist, gebt ihr einfach etwas Wasser dazu und püriert dann alles noch einmal kurz durch
  6. Zum Schluss vermengt ihr das Pesto dann mit den Nudeln, mit Coucous oder auch mit Reis. Wer mag, kann dann noch etwas gewürftelten Feta dazugeben, das schmeckt wirklich toll

Hat Dir "Avocado Pesto" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • sheila_loves am 12.01.2015 um 12:57 Uhr

    ich esse auch total gerne ein frisches Avocado Pesto! Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, tiefgefrorenes Basilikum dafür zu verwenden, aber die Idee ist eigentlich total super, weil die frischen Kräuter bei mir auch immer kaputt gehen, leider.

    Antworten

Teste dich