FrancesKam 25.02.2014 um 11:59 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 1, 10 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 400 g weiße Bohnen
  • 4 Scheibe/n Bacon
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 TL süßer Senf
  • 1 etwas Salz
  • 1 etwas Pfeffer
  • 4 EL Ketchup
  • 1 etwas braunen Zucker
  • 1 etwas Öl
Zubereitung:
  1. Die Bohnen lasst ihr über Nacht in einem Topf mit Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen, neues nachfüllen und für ca. eine Stunde die Bohnen darin kochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit könnt ihr die Zwiebel, den Knoblauch und den Speck klein schneiden und alles in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  3. Nach einer Stunde gießt ihr das Wasser der Bohnen ab und fügt diese zusammen mit dem Speck, Zwiebeln, Knoblauch und den anderen Zutaten (Salz erstmal weglassen) in eine Auflaufform.
  4. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Form nun für ca. 30-40 Minuten drin lassen.
  5. Zum Schluss die Baked Beans mit Salz und weiteren gewürzen abschmecken.

Kommentar (1)

  • ich habe es ausprobiert mit diesem Rezept und kann sagen: Baked Beans selber machen ist wirklich total einfach und es schmeckt so gut! Ich kann es jedem nur empfehlen, der auf die englische Küche steht, so wie ich!


Rezepteforum

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Lohnt sich eine Küchenmaschine?

2

schnipsi87 am 08.09.2016 um 16:37 Uhr

Hi ihr, wir überlegen uns seit einiger Zeit so eine Küchenmaschine zu kaufen. Allerdings sind die sehr...

Rezepte-Videos