Baked Beans selber machen
FrancesK am 25.02.2014
  • Koch-/Backzeit: 1, 10 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 400 g weiße Bohnen
  • 4 Scheibe/n Bacon
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 TL süßer Senf
  • 1 etwas Salz
  • 1 etwas Pfeffer
  • 4 EL Ketchup
  • 1 etwas braunen Zucker
  • 1 etwas Öl
Zubereitung:
  1. Die Bohnen lasst ihr über Nacht in einem Topf mit Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen, neues nachfüllen und für ca. eine Stunde die Bohnen darin kochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit könnt ihr die Zwiebel, den Knoblauch und den Speck klein schneiden und alles in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  3. Nach einer Stunde gießt ihr das Wasser der Bohnen ab und fügt diese zusammen mit dem Speck, Zwiebeln, Knoblauch und den anderen Zutaten (Salz erstmal weglassen) in eine Auflaufform.
  4. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Form nun für ca. 30-40 Minuten drin lassen.
  5. Zum Schluss die Baked Beans mit Salz und weiteren gewürzen abschmecken.

Hat Dir "Baked Beans selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • erdbeerqueen89 am 22.08.2014 um 12:14 Uhr

    ich habe es ausprobiert mit diesem Rezept und kann sagen: Baked Beans selber machen ist wirklich total einfach und es schmeckt so gut! Ich kann es jedem nur empfehlen, der auf die englische Küche steht, so wie ich!

    Antworten