Baked Beans vegan
OlgaLe am 22.10.2014

Baked Beans vegan

  • Arbeitzeit: 7 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 3 Portionen
  • 400 g weiße Bohnen
  • 500 g Tomaten
  • 1 halbe Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Prise/n Chilipulver
  • 1 Prise/n kreuzkümmel
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • etwas Sojasauce
  • 1 EL Tomatenmark
Zubereitung:
  1. Weiße Bohnen über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag gar kochen. Tomaten mit heißem Wasser übergießen, Schale entfernen und Tomaten pürieren.
  2. Zwiebel und den Knoblauch so klein wie möglich schneiden und in dem Olivenöl anbraten. Mit Tomatenpürree, Tomatenmark, den Gewürzen, Sojasauce und braunem Zucker mischen, dann die Bohnen zukippen.
  3. Für 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen lassen.

Hat Dir "Baked Beans vegan" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Speisekarte am 23.10.2014 um 10:44 Uhr

    Ja, wenn man sie pur isst, sind Baked Beans vegan. Ich hab auch eine Freundin, die die gern isst.

    Antworten
  • DieKaarla am 22.10.2014 um 17:37 Uhr

    Oh wie schön, dass endlich mal jemand Baked Beans vegan als Alternative zu den normalen mit Bacon macht!!

    Antworten