BBQ Pulled Pork
FaxenDicke am 16.01.2015
  • Arbeitzeit: 12
  • Koch-/Backzeit: 36
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: für Profis
Zutaten für 1 Portionen
  • 3 kg Schweineschulter
  • 1 Glas Senf
  • 500 ml Apfelsaft
  • 500 ml Ananassaft
  • 200 ml Bourbon
  • 50 g Melasse
  • 1 große Marinierspritze
  • 2 EL Zwiebelgranulat
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 2 EL grüne und rote Pfefferkörner, zerstoßen
  • 3 EL Rohrzucker
Zubereitung:
  1. Das Fleisch richtig gut mit Senf einreiben. Dann wickle ich es dick in Frischhaltefolie ein, lege es in eine Schale und stelle es über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Am nächsten Tag hole ich es wieder raus und heize den Smoker / Gasgrill an. Die Temperatur sollte konstant zwischen 100 und 110 Grad liegen.
  3. Jetzt gebe ich die Säfte und die Molasse in einen Topf und wärme sie so lange auf, bis sich die Molasse aufgelöst hat. Die Platte ausschalten, den Topf vom Herd nehmen und den Bourbon dazu geben.
  4. Die Flüssigkeit wird nun mit einer Marinierspritze tief ins Fleisch gespritzt.
  5. Dann kommt das Fleisch auf den Grill und sollte dort mindestens drei bis fünf Stunden sitzen.
  6. Die Zutaten für die Marinade mischen und das Fleisch ab dann alle zwei Stunden damit einpinseln.
  7. Sobald es im Kern 90° erreicht hat, kann der Grill ausgeschaltet werden, das ist meist so nach 12 Stunden der Fall.
  8. Das Fleisch wickle ich dann noch für eine Stunde in Alufolie ein.
  9. Danach auf einem Brett mit einer Gabel zerzupfen und ggf. mit Bratensaft und BBQ Soße mischen.

Hat Dir "BBQ Pulled Pork" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • NedStark am 20.01.2015 um 16:54 Uhr

    Wow, klasse Bild, gut gewählter Filter. Seit meinem letzten Besuch in den (Süd)Staaten bin ich ein ein riesen Fan von BBQ, Pulled Pork, Brisket und wie sie nicht alle heißen. Man schmeckt eben die Zeit und den Aufwand, der da rein gesteckt wurde.

    Antworten
  • Gingerbreadman am 19.01.2015 um 15:00 Uhr

    Es gibt kaum was besseres als ein richtig gutes BBQ. Pulled Pork gehört einfach dazu, ohne das ists auch kein BBQ. Dafür muss man sich natürlich Zeit nehmen, aber das lohnt sich alle mal.

    Antworten

Teste dich