Beef Tatar
PastaMaster am 15.01.2015

Beef Tatar

  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Rinderfilet, gewolft
  • 4 Stück Eigelb
  • 1 TL Senf, am besten Dyjon
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 TL Sardellen, zerdrückt
  • 1 Schuss Tabasco
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Saure Gurken, fein gehackt
Zubereitung:
  1. Alle Zutaten bis auf die Eigelb, die Zwiebel und die Gürkchen gut miteinander vermengen.
  2. Das Tatar gebe ich jetzt in einer großen oder mehreren kleinen Portionen auf einen Servierteller und drücke jeweils eine kleine Mulde in die Mitte. Dort kommt das Eigelb rein.
  3. Drumherum streue ich die gehackten Gürkchen und die Zwiebelstückchen.
  4. Dann noch etwas Pfeffer darüber mahlen.
  5. Am besten schmeckt Beef Tatar mit richtig gutem, frischem Brot direkt vom Bäcker und weicher Butter.

Hat Dir "Beef Tatar" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Schuerzenjaeger am 19.01.2015 um 17:26 Uhr

    Beef Tatar hab ich schon oft gehört, aber noch nie gegessen. Ist das sowas wie fancy Mett?

    Antworten