Lecker!

Bifteki griechisch

LordVoldemortam 20.01.2015 um 09:43 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 1 kg Hackfleisch
  • 2 TL Thymian
  • 3 TL Rosmarin
  • 3 TL Majoran
  • 2 TL Zwiebelgranulat
  • 2 TL Pfeffer
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver scharf
  • 4 große Eier
  • 200 g Paniermehl
  • 600 g Fetakäse
Zubereitung:
  1. Das Hackfleisch wird mit den Gewürzen, den Eiern und dem Paniermehl vermischt. Ich mache das immer mit dem Knethaken vom Mixer, das geht am schnellsten und dann sind die Hände nicht so kalt.
  2. Das Fleisch wird dann in faustgroße Frikadellen geformt, in die Mitte kommt ein Stück Schafskäse.
  3. Wenn ich sie nicht grille, brate ich die Bifteki in meiner Steakpfanne, das ist die mit den Rillen. Eine normale Pfanne tut es natürlich auch. Wenn ich reines Rindfleisch nehme, können die Bifteki innen gern auch noch rosa sein, ist es gemischtes Hackfleisch oder gar Pute oder sowas, müssen sie richtig gut durchgebraten werden.

Kommentar (1)

  • NedStark am 20.01.2015 um 15:47 Uhr

    Hahaha, LordVoldemort, da ist wohl jemand großer Harry Potter Fan, was? Gut, ich sollte mir erstmal an die eigene Nase fassen. Ich wusste gar nicht, dass Bifteki griechisch sind, ich dachte immer, das wäre ungarische Küche. Man lernt nie aus.