Borschtsch polnisch
LetsDoIt am 12.05.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1, 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 10 große rote Beten
  • 5 kleine Loorbeerblätter
  • 5 Liter Wasser
  • 2 große Zweibeln
  • 8 große Pimentkörner
  • 1 Prise/n Salz und Pfeffer
  • 300 g gefüllte Teigtaschen nach Bedarf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise/n Zucker
Zubereitung:
  1. Ganz am Anfang wird die rote Bete geputzt und in einem Topf mit heißem Wasser gekocht, bis sie garr ist.
  2. Dann nimmt man sie aus dem Topf, schält sie und schneidet sie anschließend in kleine Stücke. Ich persönlich trage dabei immer Haushaltshandschuhe, weil sie wirklich unheimlich stark färbt.
  3. Jetzt schäle und schneide ich die Zweibeln klein und gebe sie zusammen mit der roten Bete in einen Topf.
  4. Das Ganze gieße ich dann mit Wasser auf und gebe noch Loorbeerblätter, Pimentkörner, Salz, Pfefer und Zitrone dazu.
  5. Die Mischung muss dann für mindestens eine halbe Stunde kochen.
  6. Zum Schluss kommen dann noch die Zitrone und die Teigtaschen dazu.
  7. Ich dekoriere sie gerne noch mit ein paar Kräutern.

Hat Dir "Borschtsch polnisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Backpacky am 12.05.2014 um 17:32 Uhr

    Ich habe Borschtsch mal in auf einer Polenreise gegessen und war begeistert. Das Rezept hört sich super an. Jetzt mache ich Borschtsch bestimmt mal selbst.

    Antworten
  • Sabber1 am 12.05.2014 um 15:38 Uhr

    Borschtsch polnisch zu kochen ist ja offenbar ganz easy. Das werde wohl auch mal ausprobieren. Danke für den leckeren Tipp!

    Antworten