Brokkoli Nudelauflauf
trudelamherd am 10.10.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Penne
  • 2 große Lachsfilets
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g geriebener Gratinkäse
  • 2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprika edelsüß
Zubereitung:
  1. Als erstes bringe ich gut vier Liter Wasser in einem Topf zum Kochen, gebe einen Teelöffel Salz dazu und gebe dann die Nudeln hinein
  2. Während die Nudeln kochen schneide ich die Lachsfilets in mundgerechte Stücke und wasche anschließend den Brokkoli
  3. Jetzt schneide ich die einzelnen Brokkoliröschen vom Strunk herunter und zerkleinere sie bei Bedarf noch weiter
  4. Dann gebe ich etwas Wasser mit etwas Salz in einen Topf und bringe es zum Sieden, dann gebe ich den Brokkoli hinein und blanchiere ihn etwa 5 Minuten lang
  5. Wenn der Brokkoli fertig ist, nehme ich ihn aus dem heißen Wasser und schrecke ihn sofort unter kaltem Wasser ab, damit er seine grüne Farbe behält und nicht blass wird
  6. Wenn die Nudeln fertig sind, gebe ich sie in eine eingefettete Auflaufform und verteile den Brokkoli sowie die Lachsstücke darüber
  7. Die Sahne würze ich mit Salz, Pfeffer und Paprika und verteile sie dann gleichmäßig über dem Brokkoli Nudelauflauf
  8. Zum Schluss gebe ich den Käse gleichmäßig auf den Auflauf und lasse ihn dann bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, bis der Käse eine goldbraune Kruste gebildet hat

Hat Dir "Brokkoli Nudelauflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • veggieforme am 10.10.2014 um 17:18 Uhr

    Ich würde den Brokkoli Nudelauflauf zwar ohne Lachs machen, weil ich auch keinen Fisch essen, aber ansonten kann ich mich heidekraut nur anschließen, super Rezept, hört sich richtig gut an!

    Antworten
  • heidekraut am 10.10.2014 um 13:28 Uhr

    Lecker! Brokkoli Nudelauflauf habe ich zu meiner Studentenzeit fast tagtäglich gegessen! Super Rezept!

    Antworten

Teste dich