KerryPatyam 10.02.2014 um 07:25 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 0.50 Liter Wasser
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 3 EL Creme Fraiche
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 3 EL Öl
  • 4 Scheiben Toast (oder anderes Weißbrot)
  • 1 etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Für die Brokkolisuppe beginnst du damit, die Kartoffeln zu schälen und klein zu schneiden. Sie werden anschließend in Salzwasser gekocht, bis sie weich sind. Das Wasser kannst du abschütten.
  2. Wenn du TK-Brokkoli benutzt, kannst du diesen Schritt überspringen. Ansonsten schneidest du den Brokkoli schon mal in kleine Röschen.
  3. Anschließend kochst du die Brokkoliröschen in der Gemüsebrühe, bis du ohne Probleme mit einer Gabel durch den Stiel stechen kannst. Dann ist er weich genug.
  4. Nun gibst du die Kartoffeln zu dem Brokkoli dazu und pürierst anschließend die Suppe
  5. Danach gibst du auch Creme fraiche und Zitronensaft dazu und kannst die Brokkolisuppe mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für die Croutons erwärmst du das Öl in einer Pfanne. Währenddessen presst du die Knoblauchzehen aus und schneidest den Toast in kleine gleichmäßige Würfel. Beides wird dann zusammen in der Pfanne goldbraun gebraten.
  7. Wenn die Suppe serviert wird, kannst du etwa 2-3 El Croutons auf jeden Teller geben.

Kommentare