Bruschetta Tomate
sannesusanne am 27.05.2014
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 10 Portionen
  • 1 Stange/n Baguette oder Weißbrot
  • 20 Stück Cocktailtomaten
  • 250 g Feta
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Zucker
  • etwas getrocknetes Basilikum
  • etwas Thymian
  • etwas Balsamico
Zubereitung:
  1. Als erstes das Brot in Scheiben schneiden, die man problemlos mit der Hand essen kann, also nicht zu groß und nicht zu dick. Wenn es ein besonders großes Brot ist, würde ich die Scheiben halbieren
  2. Die Tomaten waschen und klein schneiden, egal ob Würfel, Stücke oder Viertel, ich rechne pro Schreibe Brot 2 kleine Cocktailtomaten
  3. Den Feta gut abtropfen lassen und anschließend in kleine Würfel schneiden
  4. Den Knoblauch schälen und auspressen, am besten in eine Schüssel, in der ihr dann das Dressing mischen könnt
  5. Knoblauch mit Salz und ein wenig Zucker mischen und zum Schluss das Olivenöl dazu geben
  6. Damit das Brot nicht durchweicht die Tomaten und den Feta erst kurz vor dem Servieren auf den Brot scheiben verteilen und das Dressing darüber träufeln
  7. Mit Pfeffer würzen, dann die Kräuter darüber verteilen, eine Tropfen Balsamico auf die Tomaten träufeln und servieren

Hat Dir "Bruschetta Tomate" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • BobbySinger am 28.05.2014 um 14:02 Uhr

    Ich liebe Bruschetta Tomate über alles! Allerdings mache ich statt getrocknetem Balsamico lieber einen riesen Haufen frischen drauf. Allein der Duft ist grandios!

    Antworten
  • immergeniessen am 27.05.2014 um 13:25 Uhr

    sieht wahnsinnig lecker aus, dein Bruschetta mit Tomate. Ich finde es gut, dass du Feta dazu machst, ansonsten schmeckt es ja oft leider nach nicht viel, vor allem, wenn man keine richtig frischen Tomaten hat

    Antworten

Teste dich