maybeimalionam 11.02.2014 um 08:36 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 125 g Nordseekrabben
  • 1 halbe Möhre
  • 1 halbe Handvoll Petersilie
  • 1 halbe Stange Sellerie
  • 1 TL Öl
  • 50 ml saure Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 0.50 EL Cognac
  • 0.25 Würfel Krebspaste
  • 0.25 kleine Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 125 ml Wasser
Zubereitung:
  1. Zuerst schäle ich die Krabben. Die Krabbenschalen bewahre ich auf.
  2. Ich schneide das Viertel einer Zwiebel noch mal in kleine Stücke. Auch die Möhre, die Petersilie und den Sellerie schneide ich klein.
  3. In einem Topf erhitze ich das Öl mit den Krabbenschalen, dem Gemüse, der Krebspaste und dem Wasser.
  4. Nach 20 Minuten gebe ich die MILRAM Saure Sahne cremig gerührt dazu und würze mit Salz, Pfeffer und dem Cognac.
  5. Die Krabben, die Crème fraîche, Butter, das Mehl und den Zitronensaft gebe ich zum Schluss auch noch dazu. Nun püriere ich die Suppe.
  6. Ich lasse alles noch 5 Minuten kochen, rühre gut um und fertig ist meine Büsumer Krabbensuppe.

Kommentar (1)

  • Büsumer Krabbensuppe esse ich auch total gerne, vor allem mit Baguette zum dippen