Bulgur Bratlinge
PastaQueen am 23.05.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Bulgur
  • 1 kleine Zwiebeln
  • 1 Stück Möhren (groß, sonst zwei kleine)
  • 30 g Rosinen (wer mag, wer nicht, lässt sie weg)
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Pfeffer und Salz
  • 2 Stück Eier
Zubereitung:
  1. Für die Bratlinge bereite ich den Bulgur nach Packungsangaben vor.
  2. Die Möhren werden in eine Schälchen geraspelt und warten dann, bis sie an der Reihe sind.
  3. Knoblauch und Zwiebeln werden fein gehackt und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig gedünstet.
  4. In einer Schüssel vermische ich dann alle Zutaten und forme die Masse zu Bratlingen.
  5. Jetzt kommt die Pfanne wieder zum Einsatz: Darin brate ich die Bratlinge mit Öl von beiden Seiten goldbraun, etwa 3-4 Minuten. Dabei achte ich aber darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß wird, sonst werden die Bratlinge schwarz. Sollte das Öl dampfen, schaltet die Hitze wieder runter und wartet noch etwas ab, bis sich die Lage wieder etwas entspannt hat.

Hat Dir "Bulgur Bratlinge" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • IAmMrsSnape am 14.04.2015 um 11:08 Uhr

    Ich bin zwar kein Vegetarier, die Bulgur Bratlinge sehen dennoch ganz gut aus. Ich glaub ich probier die die Tage mal aus.

    Antworten
  • ProfessorX am 13.06.2014 um 14:33 Uhr

    Toll, die Bulgur Bratlinge eigenen sich doch bestimmt auch super für vegetarische Burger!

    Antworten