Burritos vegan
MilaMoehre am 06.07.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 400 g schwarze und/oder rote Bohnen
  • 400 g Kichererbsen
  • 2 große reife, weiche Avocado
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 4 große Tomaten
  • 2 große Zitronen
  • 4 Zehe/n Knoblauch
  • 2 kleine grüne Chilis
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Paket Tortilla Wraps
  • 1 Tasse/n Reis
  • etwas Olivenöl
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
  • 200 g veganer Streukäse
Zubereitung:
  1. Den Reis ganz normal kochen. Warm halten.
  2. Die Bohnen in einem Topf aufkochen und pürieren. Dann mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen.
  3. Für die Guacamole das Avocadofleisch mit einer Gabel zerdrücken und mit Knoblauch, gewürfelter roter Zwiebel, Zitronensaft und Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Die Salsa wird aus gewürfelten Tomaten, Zwiebelwürfeln, Chilis, Knoblauch, Koriander und Zitronensaft gemischt. Hier ebenfalls mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Alles in Schälchen auf den Tisch stellen: Reis, Salsa, Guacamole und Käse
  6. Jetzt die Fladen in einer Pfanne auf kleiner Stufe kurz erhitzen und dann gleich mit den ganzen Zutaten füllen.

Hat Dir "Burritos vegan" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich