Chili sin Carne
LetsCook am 28.05.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 125 g Sojafleisch
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose/n Mais
  • 1 Dose/n Kidneybohnen
  • 2 Stück Karotten
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 500 g passierte Tomaten
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 2-3 Stück kleine Chilis
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Prise/n Oregano
  • 1 Prise/n Thymian
  • 1 TL vegane Margarine
Zubereitung:
  1. Zuerst bringt ihr die Gemüsebrühe zum kochen. Kocht die Gemüsebrühe, rührt ihr das Sojafleisch ein und nehmt den Topf von der Kochstelle.
  2. Dies zieht nun ca. 10 min. In der Zwischenzeit den Knoblauch und Zwiebeln schälen und würfeln, dies dünstet ihr in einer Pfanne mit vegane Margarine an.
  3. Das restliche Gemüse wird geputzt und gewürfelt.
  4. Danach gebt ihr das Sojafleisch mit der Brühe zu den Zwiebeln und dem Knoblauch. Dies lasst ihr ca. 5 min köcheln und gebt das restliche Gemüse dazu.
  5. Die passierten Tomaten werden darüber gegossen und gewürzt. Die Chilis werden gehackt und ebenfalls zugerührt. Lasst dies nun auf kleinster Stufe mind. 20 min köcheln, damit sich der Geschmack entfalten kann.

Hat Dir "Chili sin Carne" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • GemueseTop am 28.05.2014 um 17:39 Uhr

    Das Chili sin Carne sieht wirklich gut aus. Ich sag ja, als Veganerin muss ich nicht auf alles verzichten.

    Antworten