Chinesische Nudelsuppe
hothotheat am 02.04.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 150 g Asiatische Nudeln, zum Beispiel Ramen
  • 2 TL helle Misopaste
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Worcestersauce
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 1 kleine Schote Chili
  • 1 große rote Paprika
  • 1 große gelbe Paprika
  • 1 große grüne Paprika
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • etwas frischer Koriander
Zubereitung:
  1. Als erstes die Nudeln kochen, so wie es auf der Packung beschrieben ist. Anschließend abschrecken, gut abtropfen lassen und wenn möglich warm stellen, z.B. im Backofen.
  2. Den Ingwer fein reiben und auf Suppenschalen verteilen. Die Chili klein hacken und dazugeben. Die Worcestersauce mit der Sojasauce und der Misopaste verrühren und alles zusammen zu den Gewürzen geben.
  3. Die Paprika waschen, halbieren, dann den Strunk und den Kern entfernen und den Rest in kleine Würfelchen schneiden. Die Paprika dann ebenfalls in die Suppenschüsseln geben. Ich koche sie nicht mit, damit sie schön knackig bleiben. Wer rohe Paprika nicht mag oder nicht so gut verträgt, kann sie natürlich mit in die Brühe geben.
  4. Die äußere Haut der Frühlingszwiebeln abziehen, den Rest waschen und dann in feine Ringe schneiden. Diese mit in die Suppenschüsseln geben. Hier gilt das Gleiche wie bei den Paprika, wer Zwiebeln roh nicht mag, kocht sie kurz in der Brühe mit.
  5. Die Gemüsebrühe aufkochen. Man kann sie natürlich mit einem Bund Suppengrün selbst ansetzen, aber ich mache es mir einfach und nehme gekörnte Brühe aus dem Glas.
  6. Die Nudeln erst dann in die Brühe geben, wenn diese fertig ist, dann beides zusammen in die Suppenschüssel geben und die Soßen-Gewürz-Paprika-Mischung damit aufgießen.
  7. Nach Bedarf mit Chili, Pfeffer und Salz nachwürzen, bis die Suppe eine gute Schärfe hat. Etwas Koriander waschen und auf die Suppe geben.

Hat Dir "Chinesische Nudelsuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • veggieforme am 02.04.2015 um 12:49 Uhr

    Ich habe mir noch nie eine chinesische Nudelsuppe gekocht, aber ich esse sie total gerne. Die Misopaste kann man doch bestimmt im Asia-Supermarkt kaufen, oder? Dann würde ich das Rezept nämlich gerne mal ausprobieren!

    Antworten