Curry-Pilaw
Cinnemonia am 15.04.2014

Curry-Pilaw

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Reis
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 Stück Möhren
  • 1 Dose/n Erbsen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Tomaten
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2-3 EL Hot Madras-Currypulver
  • 50 g Kokosraspeln
  • 10 g Rosinen
  • 1 etwas Rote Rettich-Kresse
  • 1-2 EL Vegane Magarine
Zubereitung:
  1. Reis nach Packungsangaben kochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Zucchini in kleine Stifte schneiden und die Möhren in dünne Scheiben. Tomaten ebenfalls würfeln.
  3. Zwiebeln, Knoblauch in einer großen Pfanne oder einem Wok mit Magarine anbraten, Currypulver dazugeben, kurz anbraten lassen und dann rasch mit Wasser ablöschen.
  4. Reis, Möhren, Erbsen, Rosinen und Zucchini hinzufügen, alles ca. 5 min zugedeckt kochen lassen. Tomaten, Rosinen und Kokosraspeln untermischen und noch 2-3 min alles kochen lassen.
  5. Vor dem Servieren mit der Rote Rettich-Kresse bestreuen.

Hat Dir "Curry-Pilaw" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?