Der Turmbau zu Verpoorten
Annemieke99 am 26.04.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 10 Portionen
  • 500 g Vollmilch Schokolade
  • 150 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 5 Stück Bananen
  • 20 g Schokostreusel
  • 20 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
  • 200 g Zucker
  • 50 ml Wasser
Zubereitung:
  1. Um die Brownies herzustellen, schmelzt ihr einfach Vollmilch Schokolade in einem Wasserbad und gebt dann Butter, Mehl, Zucker, Haselnüsse und Eier hinzu.
  2. Den Teig gebt ihr dann in eine vorgefettete Form und lasst die Brownies 30 Minuten bei 170°C backen.
  3. Nun benötigt ihr noch eine Karamellcreme. Diese stellt ihr ganz einfach her, indem ihr den Zucker mit dem Wasser in einer Pfanne erhitzt. Wem die Creme zu dickflüssig ist, einfach noch ein bisschen mehr Wasser dazugeben. Anschließend in den Kühlschrank stellen, bis ihr ihn braucht. Wenn er hier zu warm wird, einfach wieder etwas erwärmen, dann sollte er sich wieder verflüssigen.
  4. Nun die Bananen in kleine Scheiben schneiden.
  5. Wenn ihr nun alle Zutaten beisammen habt, könnt ihr anfangen, den Turm zu bauen. Ich würde immer mit den Brownies anfangen, da sie eine gute Basis bilden, dann eine Bananenscheibe und immer so weiter. Zwischen den einzelnen Schichten kommt dann der Karamell mit dem Verpoorten. Wenn ihr höher bauen wollt, als auf dem Bild, würde ich euch dazu raten, zwischen jeder Schicht Karamell zu packen. Dieser hält die Schichten dann ein wenig zusammen. Wer möchte kann über alles noch ein paar Schokostreusel geben.

Hat Dir "Der Turmbau zu Verpoorten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich