Pancakes aus zwei Zutaten
Nina Rölleram 16.05.2017

Bist du völlig unbegabt, wenn es ums Kochen und Backen geht, willst dich aber dennoch von frisch zubereiteten Mahlzeiten ernähren? Dann führt entweder nichts an einem Kochkurs vorbei oder du suchst dir wirklich simple Rezepte wie dieses hier aus. Für eiweißreiche Pancakes benötigst du keine speziellen Küchengeräte oder künstliches Proteinpulver. Stattdessen bestehen diese Pancakes tatsächlich nur aus zwei Zutaten und sind in wenigen Minuten zusammengerührt. Überzeuge dich selbst in unserem supereinfachen Rezept!

zermatschte Banane mit Eiern

Für diese Pancakes brauchst nur eine Schüssel, eine Gabel, Bananen und Eier!

Für wen sich die 2-Zutaten-Pancakes eignen

Unser Bild hat es wohl schon verraten: Die Geheimzutaten dieser Pancakes sind einfach nur Eier und Bananen. Ja, Pancakes lassen sich auch ohne Milch, Zucker und Mehl backen. Damit eignen sie sich auch gut für Glutenallergiker und Menschen, die auf Weizen und Zucker verzichten oder sich an eine Paleo- oder Clean Eating-Diät halten. Durch den Verzicht auf Mehl und Zucker sinkt zwar der Kohlenhydratanteil, die Bananen bringen aber natürlich noch etwas Fruchtzucker und Stärke mit. Diese hilft allerdings, dem einfachen Teig eine pfannkuchenähnliche Konsistenz zu verleihen und machen die Pancakes zu wahren Nährstoffbomben! Zusammen mit ein paar frischen Früchten ergeben sie ein gesundes Fitnessfrühstück.

Rezept für Pancakes aus zwei Zutaten

Eigentlich brauchst du für diese einfachen Pfannkuchen kein richtiges Rezept – so einfach sind sie! Je nach Größe der Eier und der Bananen kannst du mit den Mengenverhältnissen auch selbst etwas herumspielen.

Für etwa drei Pancakes (eine Portion) benötigst du:

  • 1 sehr reife Banane
  • 2 Eier

Zubereitung: Wenn es schnell gehen soll und du keine Lust auf viel Abwasch hast, zerdrückst du die Banane am besten einfach mit einer Gabel in einer flachen Schüssel möglichst fein. Anschließend schlägst du die beiden Eier in der Schüssel auf und schlägst alles mit der Gabel glatt und schaumig.

Solltest du besonders feine und fluffige Pancakes bevorzugen, kannst du auch alles in einen Mixer oder in eine Küchenmaschine geben. Dadurch werden noch mehr Luftbläschen in den Teig inkorporiert und der Bananengeschmack wird dezenter.

Wenn der Teig fertig ist, wischst du eine beschichte Pfanne dünn mit Öl aus und erhitzt sie auf mittlerer Stufe. Den Teig gibst du am besten schöpflöffelweise in die Pfanne und wartest etwa eine Minute, bevor du die Pancakes vorsichtig wendest. Überschüssiges Fett kannst du mit etwas Küchenkrepp abtupfen. Fertig sind deine Fitness-Pfannkuchen! In dem Video kannst du dich noch mal davon überzeugen, wie fix diese Pfannkuchen zubereitet sind:

Sind diese Pancakes genau das Richtige für deine derzeitige weizenfreie Ernährung? Dann solltest du dir unbedingt auch unsere anderen Rezepte für glutenfreie Frühstücksideen anschauen und gleich ein ganzes Brunch-Buffet vorbereiten!

Bildquelle: iStock/lily_rochha, iStock/JulyProkopiv

*Partner-Link

Hat Dir "Diese Pancakes bestehen aus nur zwei Zutaten!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich