Djuvec Reis Ajvar
Leahr am 01.12.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Beutel Reis
  • 3 m.-große Zwiebeln
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 0.5 Dose/n Erbsen
  • 5 EL Tomatenmark
  • 1 TL gekörnte Brühe
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprikapulver
  • 0.5 Glas Ajvar
Zubereitung:
  1. Zuerst bringst Du Wasser zum Kochen und kochst den Reis darin.
  2. In der Zeit, in der der Reis kocht, erhitzt Du nun das Öl in einer Pfanne oder einem Topf. Nun schneidest Du die Zwiebeln und den Knoblauch ganz fein. Wenn das Öl heiß ist, gibst Du diese darein.
  3. Ist der Reis gar, zerschneidest Du die Beutel und fügst den Reis mit den restlichen Zutaten bis auf den Ajvar in der Pfanne oder dem Topf zusammen. Achte darauf, dass auch die Erbsen noch gut warm werden. Dann formst Du aus dem Reis circa handgroße Bällchen und gibst sie auf die Teller.
  4. Den Ajvar gibst Du in kleine Schälchen und servierst in zu dem Reis.

Hat Dir "Djuvec Reis Ajvar" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • TanteLulu am 01.12.2014 um 14:09 Uhr

    Hm also ich mache ja Djuvec Reis mit Ajvar immer direkt mit dem Ajvar im Reis drin, aber ich habe das auch noch nicht für viele Leute gekocht. Ist jedenfalls eine gute Idee, den Ajvar zum Djuvec Reis im Schälchen zu reichen, probiere ich mal aus!

    Antworten

Teste dich