Eier in Senfsoße
cookingsarah am 06.08.2015
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 300 ml Wasser
  • 350 ml Milch
  • 3 EL Mehl
  • 1 m.-große Zwiebel
  • 3 EL Senf
  • 8 m.-große Eier
  • etwas Salz
  • etwas glatte Petersilie
Zubereitung:
  1. Die Eier vorsichtig anpiksen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Eier darin je nach Größe 12-15 Minunte lang kochen. Das Wasser muss nicht mehr stark sprudeln, sollte aber doch kochen.
  2. In dieser Zeit die Zwiebel schälen und mit etwas Öl in einem Topf andünsten. Das Mehl darüber sieben und warten, bis es Farbe annimmt. Es darf aber auf gar keinen Fall zu dunkel werden!
  3. Mit einem Schneebesen erst das Wasser und dann die Milch einrühren. Dabei ist es wichtig, dass man von Anfang an kräftig rührt, damit das Mehl nicht klumpt. Die Soße zum Kochen bringen und dann etwa 5 Minuten einreduzieren lassen.
  4. Den Senf unterrühren und dabei wieder kräfitg mit dem Schneebesen arbeiten, damit sich alle Stückchen auflösen. Die Menge an Senf kann variieren, ich mag die Soße eher kräftig, während meine Mutter zum Beispiel etwas weniger Senf nimmt. Am besten schmeckt man die Soße nach und nach ab.
  5. Zum Schluss etwas Salz unter die Soße rühren. Sollte sie mittlerweile zu dickflüssig geworden sein, kann man einfach wieder etwas Wasser oder Milch dazugeben.
  6. Die Eier aus dem Wasser nehmen und abschrecken, anschließend schälen und in Viertel schneiden. Zusammen mit der Senfsoße auf Tellern anrichten und mit glatter Petersilie bestreuen. Dazu passen gekochte Kartoffen.

Hat Dir "Eier in Senfsoße" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich