Eiersalat ohne Mayo
marielovesfood am 06.08.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 35 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 4 große Eier
  • 2 Stück Hähnchenbrustfilet
  • 1 Stück Ananas
  • 200 g Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Öl
Zubereitung:
  1. Die Eier in einem kleinen Topf kochen, bis sie hart sind, ich lasse sie meistens 12 Minuten im siedenden Wasser, um auf Nummer sicher zu gehen
  2. Die Eier abschrecken, schälen und auskühlen lassen, am besten im Kühlschrank
  3. Die beiden Hähnchenbrustfilets in etwas Öl von beiden Seiten anbraten, bis sie durch sind, dabei mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in gleichmäßige Würfel schneiden
  5. Den Joghurt mit dem Zitronensaft, dem Essig, Salz und Pfeffer verrühren, abschmecken und das Öl zum Schluss dazugeben
  6. Die Eier in Stücke schneiden, wenn sie kalt sind. Das Fleisch ebenfalls klein schneiden, wenn es kalt ist
  7. Eier, Ananas und Fleisch in eine Schüssel geben, das Joghurtdressing darüber verteilen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. Etwas frische Peteresilie dazugeben und servieren

Hat Dir "Eiersalat ohne Mayo" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Teeminator am 06.08.2014 um 17:06 Uhr

    Ja, endlich mal ein Eiersalat ohne Mayo! Top! Zumal ich am Wochenende auf eine Grillparty eingeladen bin (drückt mir die Daumen dass das Wetter gut wird/bleibt) und auch einen Salat mitbringen will/soll.

    Antworten
  • redheadgirl am 06.08.2014 um 14:12 Uhr

    ich finde es gut, einen Eiersalat ohne Mayo zu machen. Klar schmeckt Mayo super, aber allzu oft möchte ich sie nicht essen, sonst schlägt das Hüftgold wieder dazu. Dann doch lieber fettarmer Joghurt im Eiersalat!

    Antworten

Teste dich