eingelegte Auberginen
sheila_loves am 03.07.2015
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 8
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 1 kg Auberginen
  • 80 ml gutes Olivenöl
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 1 kl. Bund glatte Petersilie
  • einige Stiele Koriander
  • 2 EL Salz
Zubereitung:
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Auberginen abwaschen, das Grüne oben entfernen und den Rest in gleichmäßige Scheiben schneiden, die nicht zu dick sind. Diese dann auf das Backblech legen und mit dem Salz bestreuen.
  2. Die Auberginenscheiben nach 45 Minuten vom restlichen Salz befreien. Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginen darin von beiden Seiten anbraten. Anschließend gut abkühlen lassen.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Die Petersilie und den Koriander waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit reichlich Olivenöl vermengen.
  4. Die gebratenen Auberginen in eine große, flache Schüssel legen und die Marinade darüber verteilen, sodass alle Scheiben bedeckt sind. Einen Deckel oder ein Küchenhandtuch darüber legen und das Ganze dann über Nacht (ca. 8 Stunden) ziehen lassen.
  5. Die Auberginen vor dem Servieren ein bisschen abtropfen lassen. Dazu schmeckt ein Joghurtdip super lecker!

Hat Dir "eingelegte Auberginen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich