Eismeer Lachsforelle
Leahr am 12.11.2014

Eismeer Lachsforelle

  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 3 Portionen
  • 3 Stück Eismeer Lachsforellen
  • 4 EL Olivenöl
  • 5 EL Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, scharf
Zubereitung:
  1. Zuerst solltest Du die Eismeer Lachsforellen gut abwaschen und abtrocknen. Dann entfernst Du den Kopf und die Innereien und schneidest die Haut der Lachsforellen mehrmals ein.
  2. Als nächstes träufelst Du etwas Zitronensaft und Olivenöl über den Fisch und würzt ihn gut mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Nun stellst Du ihn für ca. 40 Minuten kühl und lässt die "Marinade" einwirken.
  3. Nun wickelst Du den Fisch in Alufolie ein und gibst ihn in eine Auflaufform. Dann kommt er für ca. 35 Minuten bei 180°C in den Backofen. Die letzten 5-10 Minuten kannst Du die Alufolie auch entfernen und den Fisch so im Backofen garen. Dazu kannst Du am besten noch jeweils ein, zwei Scheiben Zitrone reichen.

Hat Dir "Eismeer Lachsforelle" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • KitchenQueen am 12.11.2014 um 14:35 Uhr

    Eismeer Lachsforelle habe ich vor Kurzem in einem Fischrestaurant gegessen, da hat sie mir ganz wunderbar geschmeckt! Selbst gekocht habe ich sie allerdings bisher noch nie.

    Antworten