diddel30am 18.03.2014 um 10:18 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Stück Entenbrust
  • 4 EL Honig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 TL Honigsenf
  • 150 ml Rotwein
  • 150 ml Wasser
  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Stück Eier
  • 20 g Stärkemehl
  • 20 g zerlassene Butter
  • 1 Päckchen Bämmchen oder Semmelmehl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Salz
Zubereitung:
  1. Zubereitung der Entenbrust: Entenbrust mit der Haut nach unten in der Pfannen ca. 10 Min. bei schwacher Hitze braten. Das meiste Fett abgießen und Entenbrust wenden, von der Fleischseite 4 Min. bei starker Hitze braten. Grob zerteilte Zwiebel zugeben. Mit der Haut nach oben in eine Auflaufform legen, das Wasser und die Hälfte des Rotweins zugeben. Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Sojasauce verrühren und über die Entenbrust (Hautseite) pinseln. In den kalten Ofen schieben, auf 175° Umluft schalten. - 20 Min. - garen. Nach Ende der Garzeit die Entenbrust auf ein Küchenpapier legen. Den restlichen Rotwein zu dem Sud geben, in der Auflaufform verrühren, dann durch ein Sieb in einen kleinen Kochtopf gießen. Sollte die Sauce zu fettig sein, die Oberfläche mit einen Küchenkrepp ab-fetten. Den Sud köcheln und ein reduzieren, eventuell etwas abbinden.
  2. Zubereitung der Bemmchen- Kroketten Die Kartoffel schälen und kochen, Stampfen (am besten durch eine Kartoffelpresse drücken). Auskühlen lassen. Danach 2 Eigelbe, Stärkemehl, Butter , Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack beigeben und kräftig durchrühren. Kleine Kroketten formen . Erst einen kleinen Kloß, dann rollen und die Enden leicht flach drücken. Diese im gerührten Eiweiß und danach in zerstoßenen Bemmchen wälzen. Am besten gibt man die Bemmchen in einen Gefrierbeutel , dann mit der flachen Außenseite des Fleischklopfer feste klopfen, somit zerbröseln. Die Bämmchen Kroketten in heißem Fett schwimmend bzw. in der Friteuse ausbacken, bis sie die gewünschte Farbe erreicht haben.

Kommentare


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos