Erdbeermarmelade mit Basilikum
sabina30 am 04.05.2015

Erdbeermarmelade mit Basilikum

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 1 Bund Basilikum
  • 500 g Gelierzucker für Erdbeerkonfitüre
Zubereitung:
  1. Als erstes 6 Marmeladengläser nach Möglichkeit in der Spülmaschine reinigen und anschießend mehrfach mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher ausspülen, damit sie wirklich keimfrei sind.
  2. Die Erdbeeren waschen, die Stiele entfernen und das Fruchtfleisch möglichst klein schneiden. Die Basilikumblätter abzupfen und ebenfalls waschen, dann trocken schütteln und in kleine Stücke zupfen.
  3. Erdbeeren und Basilikum in den Mixer geben und auf mittlerer Stufe kurz pürieren. Wer keinen Mixer hat, kann natürlich auch einen Pürierstab nehmen. Aber aufpassen, dass es nicht spritzt, rote Flecken auf der Küchenwand sind unschön!
  4. Die pürierten Früchte in einen großen Topf geben und den Gelierzucker dazugeben. Beides zusammen aufkochen lassen und dann so lange kochen lassen, wie es auf der Packung des Zuckers steht, bei mir braucht die Marmelade nur wenige Minuten.
  5. Die heiße Marmelade in die ausgespülten Gläser füllen, sofort den Deckel darauf schrauben und die Gläser auf den Deckel stellen, damit ein Vakuum entsteht.
  6. Die Gläser nach ca. 5-10 Minuten wieder umdrehen und dann auskühlen lassen. Angebrochene Marmeladengläser unbedingt im Kühlschrank aufbewahren!

Hat Dir "Erdbeermarmelade mit Basilikum" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • leni_lani am 04.05.2015 um 17:11 Uhr

    Ich habe noch nie Erdbeermarmelade mit Basilikum gegessen, aber ich finde die Idee total klasse. Ich wollte in diesem Jahr sowieso zum ersten Mal Marmelade selbst machen, da kommt dein Rezept gerade recht! Wird auf jeden Fall getestet!

    Antworten