Falafel selber machen
veggieforme am 04.11.2014
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 125 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 TL, gestr. Koriander
  • 1 TL, gestr. Kreuzkümmel
  • 1 TL, gestr. Backpulver
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • viel Öl zum Frittieren
Zubereitung:
  1. Die Kichererbsen gebt ihr in eine Schüssel mit Wasser, sodass sie gut bedeckt sind, und lasst sie darin über Nacht (oder einige Stunden) einweichen
  2. Am nächsten Tag schüttet ihr das Wasser ab und püriert die Kichererbsen zu einem feinen Mus
  3. Die Knoblauchzehe schält ihr und schneidet sie dann in Scheibchen, die Petersilie und das Koriandergrün wascht ihr und schüttelt es trocken. Knoblauch, die Kräuter und die anderen Gewürze gebt ihr jetzt zum Kichererbsenmus und püriert alles wieder miteinander, sodass eine glatte Masse entsteht
  4. Dann gebt ihr reichlich Fett beziehungsweise Öl in eine Pfanne und erhitzt es. Wer eine Friteuse hat, kann die Falafel natürlich auch darin frittieren
  5. Aus dem Teig formt ihr kleine Bällchen und bratet sie im Fett an, danach legt ihr sie auf Küchenpapier
  6. Mit Tahini oder Hummus servieren, dazu passt ein frischer Salat oder Pitabrot

Hat Dir "Falafel selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • schwabenjule am 04.11.2014 um 12:12 Uhr

    ich hätte damit gerechnet, dass Falafel selber machen viel komplizierter ist. Ich esse die Bällchen super gerne und werde es mit dem Rezept hier auf jeden Fall mal testen, sie selber zu machen

    Antworten

Teste dich