Falafel vegan
veganmachtspass am 19.11.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 gr. Dose/n Kichererbsen
  • 2 TL Mehl
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 TL, gestr. Kreuzkümmel
  • 1 TL, gestr. Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Päckchen pflanzlicher Schmalz oder Öl zum Frittieren
Zubereitung:
  1. Damit ich die Kichererbsen nicht über Nacht einweichen lassen muss, nehme ich welche aus der Dose. Die lasse ich dann einfach abtropfen und gebe sie in den Mixer. Auf mittlerer Stufe lasse ich sie langsam pürieren, eventuell gebe ich dabei etwas Wasser hinzu, wenn die Masse zu fest wird
  2. Das Koriandergrün und die Petersilie wasche ich und hacke sie klein, anschließend gebe ich beiden ebenfalls in den Mixer, den ich dann wieder auf der mittleren Stufe laufen lassen
  3. Damit die Falafelmasse schön bindet, gebe ich etwas Mehl dazu, außerdem würze ich sie mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümme und Chilipulver. Jetzt stelle ich den Mixer nochmal auf die höchste Stufe, so lange, bis eine glatte Masse entsteht, die sich gut formen lässt
  4. Dann forme ich mit bemehlten Händen und einem Esslöffel kleine Kugeln aus der Falafelmasse
  5. Den pflanzlichen Schmalz bzw. das Öl erhitze ich in einer Pfanne, es darf ruhig ordentlich viel sein, die Falafel sollen später darin schwimmen können
  6. Wenn das Fett heiß ist, gebe ich die einzelnen Falafel hinein und frittiere sie von allen Seiten jeweils 1-2 Minuten, bis sie schön knusprig geworden sind. Dann fische ich sie mit einem Löffel aus dem Fett und lasse sie auf einem Stück Küchenpapier abtropfen, anschließend stelle ich sie auf einem Teller im Backofen warm, bis alle Falafel fertig sind und ich sie essen kann
  7. Diesen Vorgang wiederhole ich so lange, bis die ganze Masse aufgebraucht ist und ich ganz viele Falafel, die vegan sind, gezaubert habe!

Hat Dir "Falafel vegan" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • redheadgirl am 19.11.2014 um 12:50 Uhr

    ich habe immer gedacht, dass jede Falafel vegan ist, außer natürlich, man frittiert sie in Butterschmalz oder so. Aber ist ja auch egal, ich finde, dass die Falafel auf dem Bild richtig lecker aussehen und da bekomme ich direkt Hunger!

    Antworten