Fischfilet mit Kruste
muckylein am 20.03.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 4 Stück Rotbarschfilet pro Filet ca 120 gr.
  • 50 g Sardellenfilets
  • 80 g Zwiebeln in Würfel
  • 2 TL Senf
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt
  • 1 Bund Basilikum fein gehackt
  • 1 Bund Thymian fein gehackt
  • 80 g Butter
  • 80 g Tomaten in scheiben
  • 000 etwas Zitronensaft
  • 000 etwas Olivenöl
  • 000 etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 etwas 2,Version,
  • 1 etwas Tomatenmark ,Pesto nach Geschmack
Zubereitung:
  1. Kartoffel schälen in dünne Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl betreufeln.Im Ofen bei 200grad ca 10min vorgaren Butter in einer Pfanne auslassen und die Zwiebeln darin glasig andünsten den Senf und die Sardellen dazugeben und die Kräuter dazu alles umrühren die Sardellen fallen durch die Wärme auseinander.In der Zwischenzeit die Filets trockentupfen und mit Zitrone betreufeln und würzen. Jedes Filet mit Tomatenscheiben belegen. Die Kräuterkruste über die Tomaten verteilen. Nun die Filets auf die im Ofen vorgegarten Kartoffel legen.2,Variante: Die Filets genauso vorbereiten aber mit Pesto dick bestreichen und dann mit Tomaten belegen.Auch auf die Kartoffel legen, alles zusammen im Ofen weitere 20-25 min garen. Dazu schmeckt ein leckerer Wein oder ein Bier Ich habe Pngasius Filet genommen und die Filets einmal geteilt und sie mit Tomatenmark wieder zusammen gesetzt

Hat Dir "Fischfilet mit Kruste" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich