Fischfrikadelle
Batarang am 17.06.2014
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 große trockene Brötchen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 700 g Fisch (Seelachfilet, Pangasiusfilet)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stück Ei
  • 50 g Butter
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 große Bio-Zitrone
  • 1 kl. Bund Petersilie
Zubereitung:
  1. Die Brötchen solltest du in eine Schüssel bröseln und mit der Brühe übergießen. Jetzt lässt du die Brötchen schön einweichen.
  2. Die Fischfilets trocken tupfen, eventuelle Gräten entfernen. Das Filet sehr fein hacken oder in der Küchenmaschine zerkleinern.
  3. Die Zwiebel schälst du auch und zerkleinerst sie ebenfalls.
  4. Jetzt vermischt du alles mit dem eingeweichten Brot. Das Ei und die Petersilie kommt auch (gehackt) dazu, die Zitrone wird ausgepresst.
  5. Aus der Masse formst du Frikadellen und brätst sie mit etwas Butter in der Pfanne. Zum Schluss kannst du sie noch mit etwas frischer Petersilie bestreuen.

Hat Dir "Fischfrikadelle" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • HotelMamma am 06.01.2015 um 16:12 Uhr

    Auf eine Fischfrikadelle hätte ich auch total Lust jetzt.

    Antworten
  • CaraThrace am 30.06.2014 um 14:51 Uhr

    Wahnsinn, wie lange ich schon keine Fischfrikadelle mehr hatte. Natürlich habe ich JETZT voll bock drauf. Da muss ich mich entweder selbst in die Küche stellen oder auf den nächsten Nordseebesuch warten.

    Antworten

Teste dich