schwabenjuleam 18.05.2015 um 17:07 Uhr

Kommentare (2)

  • SalzBrezn am 20.05.2015 um 07:23 Uhr

    Ohhhhh, das ist aber eine fast vergessene Kindheitserinnerung. Ich hatte früher eine Oma, die da unten gewohnt hat, die hat immer ihre Flädlesuppe auf schwäbisch gemacht.

  • suppenkasperin am 18.05.2015 um 15:35 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass eine Flädlesuppe schwäbisch ist, wenn sie mit Fleischbrühe gemacht wird. Ich mache sie immer mit Gemüsebrühe, das geht einfach schneller. Geschmacklich finde ich Fleischbrühe aber auch immer sehr gut, vielleicht sollte ich mir die Zeit einfach mal nehmen!