Flammkuchen selber machen
Jennifer111 am 28.03.2014
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 600 g Mehl
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 6 EL Öl
  • 1 Prise/n Zucker
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 300 g Speckwürfel
  • 250 g Saure Sahne oder Schmand
  • 150 g Crème fraîche
  • 300 g Zwiebeln
Zubereitung:
  1. Aus den Zutaten Mehl, Wasser, Hefe, Öl und Zucker einen Teig herstellen und ca eine Stunde ruhen lassen, damit der Teig durch die Hefe schon aufgeht
  2. Teig ausrollen und auf ein Backblech legen
  3. Saure Sahne/ Schmand und Creme Fraiche verrühren und den Teig damit beschmieren. Salz und Pfeffer können nach Bedarf auf die Masse gegeben werden.
  4. Zwiebeln und Speck auf den Teig geben.
  5. Flammkuchen bei 225 Grad 8-10 Minuten backen.
  6. Guten Appetit!

Hat Dir "Flammkuchen selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Kochende_Fee am 28.03.2014 um 15:45 Uhr

    Ich finde es auch gut, Flammkuchen selber zu machen - allerdings verzichte ich auf die Hefe, so wird der Teig noch etwas knuspriger 🙂

    Antworten