Fränkische Hochzeitssuppe
SchrulliUlli am 31.03.2015
  • Arbeitzeit: 2, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 10 Portionen
  • 3 große Rinderbeinscheiben
  • 5 Liter Wasser
  • 2 Paket Suppengrün
  • 4 große Möhren
  • 2 EL Pfefferkörner
  • 1 EL Salz
  • 400 g Leberklößchen
  • 1 Paket Suppenbiskuit
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung:
  1. Das Suppengrün und die Möhren in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Beinscheiben in einem großen Suppentopf mit etwas Öl anbraten. Wenn nicht alle reinpassen, dann nacheinander. Sind alle gut angebraten, kommen das Suppengrün und die Möhren mit in den Topf. Kurz anbraten, dann mit dem Wasser ablöschen. Pfefferkörner und Salz mit hinein geben und ein bis zwei Stunden köcheln lassen.
  3. Dann die Beinscheiben herausheben und das Fleisch von den Knochen lösen, in Würfel schneiden und wieder in den Topf geben.
  4. Dann ist die Suppe fast fertig, jetzt fehlen nur noch die Leberklößchen, die so lange noch in der Suppe ziehen sollten, bis sie schön durchgewärmt sind.
  5. Die Petersilie hacken und in eine Schale geben, das Suppenbiskuit in eine zweite. Beide zusammen mit der Suppe auf den Tisch stellen (wer mag, füllt die Suppe in eine schöne Terrine um). Dann kann sich jeder Petersilie drauf machen und Biskuit, das weicht dann auch nicht so auf.

Hat Dir "Fränkische Hochzeitssuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich