Französische Fischsuppe Bouillabaisse
FaxenDicke am 19.06.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kg Meeresfrüchte
  • 2 Liter Fischfond
  • 1 Liter Weißwein
  • 4 kleine Schalotten
  • 4 Zehe/n Knoblauch
  • 2 große Möhren
  • 2 große rote Paprika
  • 3 große Tomaten
  • 2 Knolle/n Fenchel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 kleine Zitrone
  • etwas Olivenöl
Zubereitung:
  1. Das Gemüse musst du natürlich zuerst mal putzen und es dann in mundgerechte Stücke schneiden. Dann musst du auch schauen, dass die Meeresfrüchte gut sauber sind, gerade Muscheln müssen richtig gut gespült werden, damit hinterher kein Sand oder so in der Suppe drin ist.
  2. Jetzt wird das Gemüse angebraten, in dem Olivenöl. Dazu solltest du auch gleich den Knoblauch geben, den ich einfach immer reinpresse.
  3. Dann halbierst du die Zitrone und presst sie über dem angebratenen Gemüse aus. Dann kannst du das Gemüse auch schon mit dem Fischfond und dem Wein ablöschen.
  4. Das lässt du dann auf niedriger Stufe ein paar Minuten köcheln. Dann kannst du auch schon die Meeresfrüchte mit rein geben.
  5. Nochmal 10 min. köcheln lassen, dann ist die Suppe soweit fertig. Dann fehlt nur noch die Petersilie, die man entweder direkt drauf tut. Ich mache sie aber immer in ein extra Schälchen und dann kann die sich jeder wirklich ganz frisch auf den Teller streuen und auch soviel, wie jeder mag.

Hat Dir "Französische Fischsuppe Bouillabaisse" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich