Gänsebraten Niedrigtemperatur
hausmannskost2 am 13.08.2014
  • Arbeitzeit: 6, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 7
  • Ruhezeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Stück ganze Gans, küchenfertig
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Bund Rosmarin
  • 500 ml Geflügelfond
  • 3 große Möhren
  • 1 Stück Knollensellerie
  • viel Salz
  • viel Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Die küchenfertige, also ausgenommene, Gans innen und außen abwaschen und anschließend gut trocken tupfen
  2. Mit reichlich Salz, Pfeffer und Zitronensaft eine Paste herstellen, die Gans innen damit ausreiben
  3. Den Rosmarin waschen und die ganzen Stängel in die Gans legen
  4. Eine der beiden Zwiebeln schälen und halbieren, ebenfalls in die Gans legen
  5. Die Gansöffnung mit Rouladennadeln zustecken, damit die Füllung nicht herausfallen kann
  6. Die Gans in eine Fettpfanne legen und in den Ofen schieben, die zweite Zwiebeln klein hacken und dazu geben
  7. Bei 110 Grad darf die Gans jetzt 6,5 Stunden garen
  8. Nach 4 Stunden wird sie mit dem Gemüsefond abgelöscht und anschließend alle 30 Minuten mit einigen Esslöffeln vom Fond übergossen
  9. Kurz vor Ende der Garzeit den Vogel aus der Fettpfanne nehmen und auf einem Backblech weiter garen lassen
  10. Aus dem Fond in der Zwischenzeit eine leckere Soße herstellen
  11. Den Gänsebraten nach Ende der Garzeit aus dem Ofen holen und ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann tranchieren und servieren, bei uns gibt es Klöße und selbstgemachten Rotkohl dazu

Hat Dir "Gänsebraten Niedrigtemperatur" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • applepie77 am 13.08.2014 um 17:52 Uhr

    dieses Jahr zu Weihnachten will ich auch zum ersten Mal einen Gänsebraten auf Niedrigtemperatur machen, bin mal gespannt wie es schmeckt. Dauert ja doch ganz schön lange, aber ich hoffe, es lohnt sich

    Antworten

Teste dich