Gänsebraten wie bei Muttern

elythandeam 15.04.2014 um 14:10 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 3
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kleine ganze Gans
  • 250 g Backpflaumen
  • 500 g Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 5 EL Semmelbrösel
  • etwas Zimt
  • 5 EL Sahne
  • 1-2 EL Mehl
  • 3 EL Apfelmus
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL Honig
Zubereitung:
  1. Die Backpflaumen über Nacht in Wasser einweichen
  2. Die Ganz waschen, trocken tupfen und von innen salzen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pflaumen entsteinen
  3. Von Backpflaumen bis Zimt alles vermischen, in die Gans füllen und zunähen
  4. Die Flügel und Keulen binden
  5. Backofen auf 200 Grad vorheizen und auf den Boden eine Fettpfanne stellen. In diese 3 Tassen Wasser geben.
  6. Die Ganz mit dem Rücken auf den untersten Rost legen und etwa 2,5 - 3 Stunden braten. Während dieser Zeit tropft Fett aus der Gans in die Fettpfanne. Diese Fett - Wasser - Mischung immer wieder über die Gans geben. Nach der halben Backzeit die Gans drehen.
  7. Kurz vor Ende der Garzeit die Gans mit kaltem Salzwasser bestreichen und bei 250 Grad knusprig backen.
  8. Die Soße aus der Fettpfanne mit Salz, Pfeffer und 1 EL Honig würzen

Kommentare