Kochelfeam 27.02.2014 um 14:40 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 5
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 8 Portionen
  • 5 kg schwere Pute
  • 1 etwas Salz
  • 1 etwas Pfeffer
  • 3 große Gemüsezwiebeln
  • 1 Stange/n Lauch
  • 250 g Räucherspeck
  • 100 ml Calvados
  • 3 große Boskoop Äpfel
Zubereitung:
  1. Den Backofen bei Ober- Unterhitze auf 200°C vorheizen.
  2. Bereite nun die Pute vor, indem Du die oft in der Karkasse aufbewahrten Innereien herausnimmst.
  3. Die Zwiebel und die Äpfel schälen. Die Äpfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Danach die Zwiebel ebenfalls in grobe Stücke hacken.
  4. Die äußeren Blätter des Lauch entfernen und ihn der Länge nach mittig durchschneiden. Schließlich auch ihn in grobe Stücke schneiden.
  5. Der Räucherspeck oder auch durchwachsene Speck sollte nun in Streifen geschnitten werden, die Du dann direkt in einer heißen Pfanne anbraten kannst.
  6. Lass den gebratenen Speck kurz in der Pfanne abkühlen, während Du die Zwiebel-, Äpfel- und Lauchstücke in einer Schüssel vermengst.
  7. Gieße jetzt den Speck, samt Bratensud, über die Masse und füge noch die 100 ml Calvados hinzu – Alles erneut vermengen.
  8. Die Pute jetzt von innen und außen ordentlich mit salz und Peffer würzen und mit der Füllung befüllen.
  9. Damit beim Braten nichts aus der Pute herausfällt, kannst Du sie auch noch mit Küchengarn zunähen.
  10. Schließlich die befüllte Pute in einen mit Margarine gut eingefetteten Bräter legen.
  11. Dann den Braten in den vorgeheizten Backofen schieben und für 3 Stunden bei 200°C braten. Nach den 3 Stunden die Hitze auf 180°C verringern und die Pute nochmals 2 Stunden im Backofen garen lassen.

Kommentar (1)

  • Die Zwiebelfüllung ist mal was anderes als eine normale Obstfüllung. Schmeckt bestimmt lecker die ganze Pute aus dem Backofen ;) !