Various spices on wooden background. Top view with copy space

gebratene Entenbrust

elythande am 10.04.2014 um 17:32 Uhr
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Ruhezeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 kleine Entenbrüste oder 1 Große
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Entenbrust abwaschen und trocken tupfen. Nach Federkielen untersuchen und diese entweder mit den Fingern oder einer Pinzette herausziehen
  2. Die Entenbrust mit der Hautseite nach oben auf ein Schneidebrett legen und die Haut kreuz- oder rautenförmig einritzen; Abstand der Schnitte ca. 1 cm. Dabei darauf aufpassen, dass möglichst nicht in das Fleisch geschnitten wird
  3. Die Entenbrust auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Eine Pfanne ohne Fett (stritt aus der Ente genug aus) erhitzen und wenn die Pfanne heiß genug ist die Ente mit der Hautseite hinein legen
  5. Ca. 8 Minuten auf starker Hitze braten, dann auf mittlere Hitze zurückschalten; weitere 2 Minuten braten. Dann wenden und nochmals ca. 10 Minuten auf der Fleischseite braten.
  6. Aus der Pfanne nehmen und in ein Stück Alufollie gewickelt etwa 10 Minuten ruhen lassen. So kann sich das Fleisch entspannen und der Saft tritt nicht mit dem Anschneiden heraus (das Fleisch bleibt saftiger)
  7. Wenn Ihr die richtige Zeit erwischt habt ist das Fleisch noch leicht rosa und somit perfekt. Blutig isst man Ente nicht, wenn sie durch ist, ist sie zäh.

Hat Dir "gebratene Entenbrust" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare