Gebratene Entenbrust
Elchtest am 12.08.2014
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Stück Entenbrust
  • etwas Schmalz
  • etwas Pfeffer und Salz
Zubereitung:
  1. Wichtig beim Braten von Entenbrust ist eine krosse Haut, ist sie weich und labbrig, kann einem das schnell den Appetit verderben. Daher ist es wichtig, die Haut einzuschneiden, ihr Fett sorgt dafür, dass sie so schön kross wird. Da muss man aber aufpassen, dass man nicht ins Fleisch einschneidet. Ich heize den Backofen auch immer schon vor, da muss die Ente nach dem Braten nämlich noch rein.
  2. Die Entenbrust dann mit Pfeffer einreiben und eine Pfanne erhitzen. Ich nehme gern Schmalz zum Anbraten, das kann gut mit hohen Temperaturen umgehen.
  3. Ist die Pfanne schön heiß, lege ich das Fleisch mit der Haut nach unten rein und lasse es erst einmal liegen, so 3-4 Minuten mindestens. Dann drehe ich das Fleisch um und brate es noch einmal, aber etwas kürzer.
  4. Dann wickle ich den Vogel in Alufolie und lege ihn gleich in den Ofen. Da bleibt er dann mindestens 15 Minuten, je nach dem, die dick das Fleisch ist auch mal bis zu 30.

Hat Dir "Gebratene Entenbrust" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?