Gebratener Reis Thai
Frombavaria am 23.03.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 35 min
  • Ruhezeit: 8
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 Tasse/n Basmatireis
  • 4 Tasse/n Wasser
  • 250 g Schweinefleisch
  • 150 g TK Erbsen
  • 2 kleine Möhren
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 2 EL Erdnussöl
Zubereitung:
  1. Das Wasser für den Reis zum Kochen bringen und dann den Reis hineingeben. So lange köcheln lassen, bis der Reis das ganze Wasser aufgenommen hat und schön weich geworden ist. Das Wasser nicht salzen, lieber den Reis später würzen! Den Reis nach dem Kochen einige Stunde (am besten über Nacht) abkühlen lassen, erst in den Kühlschrank stellen, wenn er Raumtemperatur hat.
  2. Die Erbsen in einen Topf geben und mit Wasser aufgießen, sodass sie gerade bedeckt sind. Mit einer Prise Salz zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten ziehen lassen, anschließend abschütten.
  3. Die Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Jetzt das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten.
  4. Das Schweinefleisch, man kann zum Beispiel Schnitzel oder Minutensteaks nehmen, in Würfel schneiden und mit etwas Sojasauce beträufeln. Dann in den Wok geben und scharf anbraten.
  5. Nach etwa 5 Minuten den Reis und das Gemüse dazugeben und alles bei hoher Hitze etwa 5-6 Minuten anbraten, dabei immer mit einem Pfannenwender gut umrühren.
  6. Die Sojasauce und die Currypaste einrühren und den gebratenen Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann nochmal 5 Minuten braten lassen.

Hat Dir "Gebratener Reis Thai" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • sheila_loves am 23.03.2015 um 17:14 Uhr

    So lecker, gebratener Reis! Thai Essen mag ich sowieso einfach richtig gerne, weil es so schön würzig ist. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren, wenn ich Zeit habe, Reis vorzukochen.

    Antworten

Teste dich