Gegrillte Aubergine
susikocht am 04.03.2015
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 kleine Aubergine
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Prise/n Salz
Zubereitung:
  1. Ich beginne damit, die Aubergine zu waschen, dann schneide ich das Grünzeug oben ab und schneide den Rest in gleichmßige Scheiben. Diese lege ich dann auf kleine Alufolienstücke.
  2. Dann schäle ich den Knoblauch und presse die Zehe aus. Den gepressten Knoblauch verrühre ich mit dem Olivenöl und würze das ganze mit wenig Salz.
  3. Jetzt bestreiche ich die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit der Marinade und verschließe die Alufolie anschließend zu kleinen Päckchen. So lasse ich die Aubergine jetzt etwa 15 Minuten liegen, damit sie den Geschmack der Marinade annimmt.
  4. Nach der Ziehzeit lege ich die Auberginenscheiben ohne die Alufolie entweder direkt auf den Grillrost oder in so eine Alugrillschale. Die sind sehr gut dafür geeignet, weil dann kein Öl mehr ins Feuer tropft und die Auberginen nicht verbrennen.
  5. Nach etwa 3 Minuten wende ich die Scheiben und lasse sie nochmal genauso lange auf der anderen Seite liegen, dann nehme ich sie vom Rost, wenn sie schön braun sind. Zusammen mit dem Dip richte ich sie jetzt auf einem Teller an.

Hat Dir "Gegrillte Aubergine" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • marielovesfood am 06.05.2015 um 17:53 Uhr

    Seit ich beim letzten Grillabend eine gegrillte Aubergine nach diesem Rezept (auch mit Tzatziki) gemacht habe, gehört das Gemüse eindeutig zu meinen Favoriten, selten hab ich etwas so Leckeres vom Grill gegessen, das kein Fleisch war 😉

    Antworten

Teste dich