bluedarlingam 18.03.2014 um 00:51 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Stück echter Schafskäse
  • 4 Blätter Salbei
  • 4 Zehe/n Knoblauch
  • 4 Stück Champignons
  • 8 Stück eingelegte Peperoni
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 1 große Tomate
  • 8 Stück Karpernäpfel (wenn man sie mag)
  • 1 große Zwiebel ( ich nehme immer die roten dafür)
  • 1 etwas Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer, Paprikapulver (rosenscharf), Alufolie oder Aluschächen (4 Stück)
Zubereitung:
  1. Als aller erstes Forme ich immer aus Alufolie kleine Grillschälchen, aber man kann auch einfach kleine Aluschalen kaufen.
  2. Danach nehme ich den Schafskäse aus seiner Verpackung, schütte die Lake ab und packe jeden ganz und einzeln in ein Schale.
  3. Ich Würze den Schafskäse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
  4. Als nächstes schäle ich den Knoblauch, die Zwiebel und Frühlingszwiebel und schneide diese dann in ganz kleine Würfel. Auf jedem Schafskäse verteile ich dann je einen Knoblauchzehe (in mini Würfeln) etwas von den Zwiebelwürfeln und der gewürfelten Frühlingszwiebel.
  5. Nun kommt die Tomate dran. Diese wasche ich, würfele sie ganz klein und verteile alles auf den vier Schafskäsepäckchen.
  6. Zu gut erletzt hälfte ich die Champignons, lege links und rechts eine hälfte neben den Schafskäse (hier kann man auch noch zusätzlich die Kapernäpel dazu legen, je 2 Stück), verteile je zwei Peperoni darauf und lege als Krönung ein frisches, geputztes Salbeiblättchen auf den Schafskäse (fürs Aroma und die Optik!) Nun gieße ich noch etwas Olivenöl über die gesamten Päckchen und fertig ist die Vorspeiße, ...
  7. Man kann sie einfach in der Schale auf den Grillrost legen und man sollte sie so lange grillen bis der Schafskäse weich wird und unten sich eine leichte Kruste bildet.
  8. -- Man kann denn Schafskäse aber auch als Hauptgang verwenden etwas Butterbrot, oder ähnliches schmeckt hervorragend dazu! -- Die Päckchen können gut Vorbereitet werden und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kommentare


Rezepteforum

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Lohnt sich eine Küchenmaschine?

2

schnipsi87 am 08.09.2016 um 16:37 Uhr

Hi ihr, wir überlegen uns seit einiger Zeit so eine Küchenmaschine zu kaufen. Allerdings sind die sehr...

Rezepte-Videos