Gemüse Nudelauflauf
ilovecherries am 12.12.2014
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 400 g Vollkorn Penne
  • 1 große Aubering
  • 1 Schälchen Cocktailtomaten
  • 200 g Feta
  • 1 kl. Dose/n gehackte Tomaten
  • 2 Stiel/e Kräuter nach Wahl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Basilikum gerebelt
  • etwas Oregano gerebelt
  • etwas Zucker
Zubereitung:
  1. Einen großen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Etwas Salz dazugeben und die Penne darin kochen, bis sie al dente sind
  2. In dieser Zeit die Aubergine waschen und in gleich große Scheiben schneiden. Wenn die Scheiben sehr groß sind, weil die Aubergine so dick ist, dann kann man die Scheiben einfach halbieren
  3. Die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln, je nachdem, wie groß die einzelnen Tomaten sind
  4. Die gehackten Tomaten in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Zucker, Basilikum und Oregano abschmecken. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze)
  5. Den Feta gut abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden
  6. Die Penne abschütten und gut abtropfen lassen, wenn sie fertig gekocht sind. Die Nudeln dann in eine Auflaufform geben und die gewürzte Tomatensoße darüber verteilen
  7. Die Auberingenscheiben und die Tomatenstücke ebenfalls in die Auflaufform geben und den Feta gleichmäßig darauf verteilen. Dann nochmal mit etwas Basilikum und Oregano nachwürzen
  8. Den Gemüse Nudelauflauf für etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen überbacken lassen, bis der Feta leicht geschmolzen und braun geworden ist. Die Form aus dem Ofen nehmen und mit Kräutern nach Wahl garnieren

Hat Dir "Gemüse Nudelauflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • DaSu81 am 28.02.2015 um 19:53 Uhr

    Eigentlich hatte ich schon vor ein paar Tagen etwas zu diesem wirklich leckeren Nudelauflauf geschrieben. Es scheint nicht angekommen zu sein, also nochmal: Diesen Nudelauflauf habe ich beim 2. Mal etwas abgewandelt: Anstatt der Auberginen habe ich Paprika genommen: alle 3 Farben für einen kunterbunten Anblick. Die Nudeln habe ich mit Paprika & Feta in der Auflaufform vermischt = ein kunterbuntes Allerlei. Die gehackten Tomaten habe ich mit den Kräutern gemischt (genau wie beschrieben), Knoblauch zugegeben und dies dann zusammen aufkochen lassen, damit alles schomal gut durchzieht = der Geschmack ordentlich durchkommt. Das „etwas“ bei den Mengenangaben habe ich nicht zu ernst genommen, da es (mir) sonst eher fade schmeckt => Kräuter großzügig verwendet; aber nicht überwürzt. Die Tomatensoße habe ich dann über den Auflauf gegossen, etwas restlichen Feta oben draufgestreut. Für eine leckere Kruste hab ich kurz vor Ende der Garzeit Paniermehl drübergtestreut. Lecker war`s. Vielen Dank für die tolle Anregung!

    Antworten
  • veggieforme am 12.12.2014 um 15:28 Uhr

    der Gemüse Nudelauflauf sieht richtig lecker aus und er schmeckt bestimmt auch so. Die Kombination aus Tomaten und Feta ist ja sowieso immer richtig gut. Muss ich mir unbedingt merken

    Antworten