Graupensuppe mit Huhn
maria_elisabeth am 28.05.2015
  • Arbeitzeit: 3
  • Koch-/Backzeit: 3, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 1 kleines Suppenhuhn
  • 250 g Perlgraupen
  • 5 große Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 5 m.-große Karotten
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 4.5 Liter Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • einige Wachholderbeeren
  • 1 Blatt Lorbeer
Zubereitung:
  1. Das Suppenhuhn gut abwaschen und in einen großen Topf legen. Das Suppengemüse (Karotten, Lauch, Sellerie) gut waschen und ggf. schälen, dann alles in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse zum Suppenhuhn geben und alles mit dem Wasser aufgießen.
  2. Das Ganze zum Kochen bringen, dann die Temperatur herunterdrehen und die Brühe etwa 2,5 Stunden lang bei niedriger Hitze simmern lassen. Vorher noch das Lorbeerblat und die Wachholderbeeren hinzugeben, sie sorgen für Geschmack.
  3. Nach dieser Zeit das Huhn, das Gemüse sowie die Gewürze aus der Brühe holen, das Hühnerfleisch vom Knochen lösen und in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch zusammen mit Salz, Pfeffer und Paprikpulver in den Topf geben und alles gut umrühren.
  4. Die Karotten und die Kartoffeln schälen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Das Gemüse zusammen mit den Graupen in die Suppe geben und das Ganze weitere 30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe dabei immer wieder umrühren und bei Bedarf nachwürzen.

Hat Dir "Graupensuppe mit Huhn" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • tiffany301 am 28.05.2015 um 17:21 Uhr

    So eine Graupensuppe mit Huhn kenne ich auch von meiner Oma, allerdings ist das Rezept bei uns leider nicht weitergegeben werden. Ich werde daher das hier mal ausprobieren, die Suppe schmeckt bestimmt sehr ähnlich.

    Antworten