Griechischer Nudelauflauf
applepie77 am 16.09.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1, 45 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Makkaroni
  • 600 g Hackfleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 3 große Eier
  • 5 EL Butter
  • 4 EL Mehl
  • 2 Dose/n Gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g geriebener Käse
  • 750 ml Milch
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • etwas Öl
  • etwas Salz
Zubereitung:
  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken, den Knoblauch ebenfalls schälen und hacken
  2. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten
  3. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken, dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und ebenfalls anbraten
  4. Nach ca. 7 Minuten sollte das Hackfleisch gar sein, dann wird es mit den gehackten Tomaten abgelöscht
  5. Das Tomatenmark enrühren und die Soße für eine halbe Stunde köcheln lassen und anschließend abkühlen lassen
  6. In dieser Zeit die Makkaroni in Salzwasser kochen, bis sie al dente sind
  7. Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl einrühren
  8. Die Butter-Mehl-Mischung mit der Milch ablöschen und dabei gut rühren, damit sich keine Klümpchen bilden
  9. Die Bechamelsoße unter Rühren aufkochen und anschließend vom Herd nehmen
  10. Die Eier aufschlagen und in die Soße rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  11. Eine Auflaufform gut einfetten und die Hälfte der Makkaroni hineingeben, dann die Hackfleischsoße darüber verteilen und die zweite Hälfte der Nudeln dazugeben
  12. Die Bechamelsoße auf dem Nudelauflauf verteilen und zum Schluss den geriebenen Käse darüber verteilen
  13. Bei 200 Grad ca. 35 bis 40 Minuten im Ofen überbacken, bis eine schöne Kruste entstanden ist

Hat Dir "Griechischer Nudelauflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • KuchenKathrin am 18.09.2014 um 13:28 Uhr

    Ich denk beim Schlagwort griechischer Nudelauflauf irgendwie als erstes an Feta und Oliven. Oliven mag ich aber gar nicht so gern, deshalb bin ich ganz froh, dass hier keine drin sind 😉

    Antworten
  • immergeniessen am 16.09.2014 um 14:08 Uhr

    auf den ersten Blick erinnert mich griechischer Nudelauflauf an eine Lasagne, die mit Makkaroni gemacht wurde. Schmeckt bestimmt richtig lecker!

    Antworten