Guacamole vegan
AnneWand am 29.04.2014
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 10 Portionen
  • 4 Stück Avocados
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 Prise/n Salz
Zubereitung:
  1. Als erstes müssen die Avocados vorbereitet werden. Hierfür einfach schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die kleinen Stücke kann man dann ganz gut mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken.
  2. In die Avocadomasse gibt man dann die anderen Zutaten. Die Zwiebeln natürlich erst gut schälen und in kleine Stücke zerhacken.
  3. Anschließend kommt noch der Spritzer Zitrone und das Salz hinein und das Olivenöl. Bei letzterem immer gut mit der Gabel umrühren, damit es sich nicht an einer Stelle sammelt. (Die Zitrone ist übrigens dafür da, dass der Dip sich nicht verfärbt.)
  4. Guacamole kann man eigentlich zu allem essen. Als Brotaufstrich, zu Chips in Ofenkartoffeln...schmeckt immer und ist mal was anderes als Sour Cream.

Hat Dir "Guacamole vegan" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich