Gulaschsuppe
Igelein am 11.02.2014

Gulaschsuppe

  • Koch-/Backzeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 350 g Schweinefleisch
  • 350 g Rindfleisch
  • 3 EL Öl
  • 500 g Kartoffeln
  • 4 Stück Paprikaschoten, in Streifen geschnitten
  • 4 Stück Zwiebeln
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1.50 Liter Brühe
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL scharfes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 100 ml Sahne (optional)
Zubereitung:
  1. Vorbereitend schält man die Kartoffeln und kocht sie ab.
  2. Währenddessen schneidet man das Fleisch in kleine Stücke und brät es in einem Topf in dem Öl scharf an.
  3. Dazu kommen dann die Zwiebeln, die man vorher möglichst klein hackt. Man kann auch einen Zerkleinerer dafür verwenden.
  4. Sobald die Zwiebeln braun werden, löscht man alles mit der Gemüsebrühe ab.
  5. Danach fügt man die passierten Tomaten, die Kartoffeln hinzu und lässt alles bei schwacher Flamme für etwa eine Stunde köcheln, bis das Fleisch weich und durch ist.
  6. Nun fügt man dem Ganzen noch Tomatenmark, Zucker, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Salz hinzu. Wer das ganze etwas dicker haben möchte, kann noch einen Schuss Sahne dazu geben.
  7. Am besten schmeckt die Suppe, wenn das Fleisch einen Tag lang Zeit hat, richtig durchzuziehen.

Hat Dir "Gulaschsuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • pocahontas1 am 27.03.2014 um 12:19 Uhr

    Gulaschsuppe habe ich schon immer sehr gern gegessen. Aber deine Idee, da Sahne reinzutun, ist toll! Dann schmeckt das ganze gleich viel milder. Sehr lecker!

    Antworten
  • applepie77 am 14.02.2014 um 11:11 Uhr

    ich mag Gulaschsuppe eigentlich gar nicht so gerne, aber ich hab das Rezept mal nachgekocht, weil meine Söhne sie so gerne essen. War echt überrascht, sehr lecker

    Antworten
  • Zuckerschleck am 14.02.2014 um 11:09 Uhr

    Die Gulaschsuppe sieht aus, wie damals aus der Gulaschkanone!

    Antworten