Hähnchenkeulen auf Röstkartoffeln
KadK am 29.06.2014

Hähnchenkeulen auf Röstkartoffeln

  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 500 g Tomaten
  • 4 Stück große Hähnchenkeulen (oder 1 ganzes Hähnchen, in Stücke teilen, ca. 1,2 kg)
  • 1 EL Öl +etwas Öl zum Einfetten
  • 1 etwas Salz
  • 1 etwas Pfeffer
  • 80 g Kräuterbutter
Zubereitung:
  1. Kartoffeln schälen oder unter Wasser kräftig abbürsten und längs halbieren, je nach Größe auch vierteln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten waschen, klein schneiden.
  2. Geflügel waschen, trockentupfen, ganzes Hähnchen in Einzelteile legen. Die Hähnchenkeulen habe ich so gelassen, wer mag kann sie am Gelenk noch halbieren. 1 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Keulen damit bestreichen, auf dem Gitterrost des Backofens legen.
  3. Kartoffeln, Tomaten und 2/3 Lauchzwiebeln auf einer leicht geölten Fettpfanne verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Keulen darüber schieben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 175° C) ca. 1 Stunde braten.
  4. Kräuterbutter schmelzen. Keulen nach ca. 30 Minuten Bratzeit öfter damit bestreichen (ich habe sie alle 5 Minuten dünn mit einem Pinsel eingestrichen). Alles anrichten und mit den restlichen Lauchzwiebeln bestreuen.

Hat Dir "Hähnchenkeulen auf Röstkartoffeln" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?