Freya79am 18.03.2014 um 15:26 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Ruhezeit: 4
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Becher Sahne
  • 500 g Magerquark
  • 2 EL Zucker
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 6 Stück Schokokuss
  • 8 Stück Baiser
  • 400 g Himbeeren (tiefgefroren)
  • 4 Blatt Minze (nach Bedarf)
  • 1 wenig Milch
Zubereitung:
  1. Die Sahne steif schlagen. Den Quark mit etwas Milch, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Den Baiser klein bröseln.
  2. Die Schokoküsse unter die Quarkcreme mischen, (wem´s zu süß erscheint: Das Rezept schmeckt auch sehr gut ohne die Schokoküsse) und anschließend die Sahne vorsichtig unterheben.
  3. Nun werden abwechselnd die Quarkmasse, die Baiserbrösel und die gefrorene Himbeeren in eine Schüssel geschichtet.
  4. Ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Himbeeren ganz langsam auftauen.
  5. Ergänzung: Als dekorativere Variante kann das Dessert auch z. B. in schönen Weingläsern vorbereitet werden. Für die optimale Gestaltung empfiehlt sich bei dieser Variante dann eine Spritztülle für die Quarkcreme zu verwenden. Zum Abschluss wird hierbei mit Minzblättern kurz vor dem Servieren dekoriert.

Kommentare


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos