Griechischer Joghurt Kuchen

Himbeermascarponecreme – Mal nicht ganz soooo schwer!

SerafinaBeja am 18.03.2014 um 12:04 Uhr
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g Tiefkühlhimbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Pkt. Vanillinzucker
  • 200 g Mascarpone
  • 500 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 nach Bedarf Kakao
  • 4 Blätter Minze (nur für die Optik, falls zur Hand)
Zubereitung:
  1. Lasst die Himbeeren zuerst auftauen. Stellt sie einfach einen halben Tag bevor ihr das Dessert machen wollt raus.
  2. Kümmert euch zuerst um die Quarkcreme. Vermengt die Mascarpone, den Quark, die Milch und den Zucker sowie den Vanillinzucker zu einer cremigen Masse. Mengt den Himbeeren den Zitronensaft bei.
  3. Legt euch ein Sieb für den Kakao und schöne Gläser zurecht und dann geht es ans Schichten. Fangt mit etwas Creme für den Boden an, darauf Himbeeren und darauf eine schöne Schicht Creme. Auf die Creme siebt ihr etwas Kakao. Nun wiederholt ihr in der Reihenfolge Himbeeren Creme Kakao bis das Glas gefüllt ist.
  4. Dekoriert die letzte Kakaoschicht noch mit einer Himbeer und vielleicht einem Minzblatt, falls zur Hand und schon habt ihr ein sehr schmackhaftes und optisch beeindruckendes Dessert mit wenig Aufwand!

Hat Dir "Himbeermascarponecreme - Mal nicht ganz soooo schwer!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare