Hokkaido Kürbiscremesuppe
veggieforme am 25.08.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Stück Hokkaido Kürbis
  • 1 Becher Sahne
  • 3 TL Curry
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • nach Bedarf Salz
  • nach Bedarf Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Hokkaido Kürbis müsst ihr zunächst abwaschen und dann klein schneiden, die Schale muss dafür nicht abgemacht werden, sondern kann mitgekocht werden
  2. 1 Liter Wasser kocht ihr mit zwei gestrichenen Teelöffeln Gemüsebrühe auf und stellt sie dann beiseite
  3. Dann erhitzt hier etwas Öl in einem großen Topf und gebt die kleinen Kürbisstücke dazu, lasst sie dann ca. 5 Minuten andünsten
  4. Den Kürbis löscht ihr dann mit der Gemüsebrühe ab und lasst ihn ca. 10 bis 15 köcheln, je nachdem, wie große eure Kürbisstücke sind
  5. Den Kürbis mixt ihr mit einem Pürierstab fein, wenn die Stücke weich sind. Dabei gebt ihr die Sahne nach und nach dazu, bis eure Suppe eine cremige Konsistenz hat
  6. Lasst die Suppe noch einmal aufkochen, wenn sie püriert ist
  7. Mit Salz, Pfeffer und vor allem Curry schmeckt ihr die Hokkaido Kürbiscremesuppe ab und serviert sie anschließend mit frischem Brot

Hat Dir "Hokkaido Kürbiscremesuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • applepie77 am 26.08.2014 um 15:02 Uhr

    so eine Hokkaido Kürbiscremesuppe ist im Herbst echt immer eine gute Idee. Mein Mann und meine Kinder lieben solche Suppen auch total, daher gibt es sie bei uns wirklich oft. Ich habe noch nie Curry in meine Suppe gemacht, aber das werde ich bald mal ausprobieren!

    Antworten